Tierhilfe Grenzenlos Titelbild02

Nachdem im September 2013 in Rumänien ein Gesetz erlassen wurde, nach dem alle streunenden Hunde eingefangen und in sogenannten Shelter untergebracht werden sollten, und nach Ablauf von 14 Tagen, soweit sich  nicht von etwaigen Besitzern identifiziert und freigekauft oder von anderen Bürgern adoptiert werden, getötet werden sollten, und die Situation für Tiere in Deutschland auch nicht immer die allerbeste ist, haben wir uns entschlossen einen Verein zu gründen um Tieren in Not zu helfen zu können.

Wir, die Gründungsmitglieder kennen uns schon seit geraumer Zeit und waren uns sofort einig, "da muss etwas geschehen", und haben zunächst eine Spendenaktion ins Leben gerufen und machten uns Gedanken über eine Vereinsgründung. Bei der Namenswahl ging es uns darum auszudrücken, dass wir in unserem Hilfsangebot keine Einschränkungen machen wollen, weder in der Gattung der Tiere noch in geografischer Hinsicht. Das wir unseren Sitz in Deutschland haben sollte aber auch ersichtlich sein. Deshalb entschlossen wir uns für den Namen Tierhilfe Grenzenlos Deutschland.

Bitte klicken Sie hier

 

benefind.de - Sie suchen, wir spenden.